Tafelwaage

Zurück zur Übersicht

um 1910, Gusseisen
18,5 × 48,5 × 16 cm
Spende: Joachim Pohl, 1992


Diese Tafelwaage stammt aus der Zeit um 1910 und ist auf Wochenmärkten eingesetzt worden. Neukölln hat 1926 im Vergleich mit anderen Bezirken die meisten Marktstände. Einer der Wochenmärkte liegt am Maybachufer. Vor 130 Jahren gegründet, wandelt er sich mit dem Zuzug türkischer Migranten und ihrer Familien in den 1960er-Jahren zum „Türkenmarkt“. Heute drohen vor allem den Süd-Neuköllner Wochenmärkten die Kunden und der Nachwuchs wegzubleiben. Die Weihnachtsmärkte erfreuen sich jedoch großer Beliebtheit und am Herrfurthplatz ist ein traditioneller Wochenmarkt 2009 wieder belebt worden.


Wir möchten an den Erfahrungen unserer Besucher partizipieren. Schreiben Sie uns ihre Geschichten oder Erfahrungen zu diesem Objekt auf.
Zu MyStory

Tafelwaage

nach oben

© 2017 Museum Neukölln - Impressum

Drucken