Banner Weber- und Wirker-Innung

1889, Jacquardgewebe, Seide, Leinen, Holzperlen
145 × 102 cm
Sammlung Museum Neukölln


Dieses Banner ist mit zwei gestickten Löwen geschmückt, die das Wappen der Weber zwischen sich halten: drei Weberschiffchen. Darüber breitet der preußische Adler seine Schwingen aus. Das Banner dient den Rixdorfer Webern zur Repräsentation ihrer 1850 gegründeten Weber- und Wirker-Innung zu Rixdorf. Im 19. Jahrhundert ist das Dorf ein bedeu­tender Webereistandort. In Heimarbeit werden im Auftrag von Berliner Fabrikanten Lein- und Baumwollstoffe produziert. Mit den um 1900 aufkommenden industriell gefertigten Waren kann das Heim­gewerbe jedoch nicht konkurrieren und verliert an Bedeutung.

Banner Weber- und Wirker-Innung

MY STORY – Deine Erfahrungen und Geschichten zu diesem Objekt

Wir möchten an den Erfahrungen unserer Besucher partizipieren. Wenn Sie uns eigene Erfahrungen und Geschichten zu einem Thema aufschreiben möchten, können Sie dies hier in unserem Blog, an einem der Arbeitsterminals oder bei der Besucherbetreuung tun.

Weitere Einträge: