Zugschluss-Signal

nach 1970, Aluminiumblech, Acryl
21 × 21 cm
Ankauf: Lothar Berfelde, 1997


Dieses Zugschluss-Signal reflektiert Licht und ist am letzten Waggon der Neukölln-Mittenwalder Eisenbahn (NME) befestigt gewesen. Im Jahr 1900 wird die rund 30 Kilometer lange Strecke vom Bahnhof Hermannstraße nach Mittenwalde eröffnet. Die NME transportiert Arbeiter, Lebensmittel und Baustoffe nach Rixdorf. Am Wochenende bringt sie Ausflügler und Kleingärtner aus Berlin ins südliche Brandenburg. 1955 wird der Personenverkehr eingestellt. Seitdem transportiert die NME nur noch Güter, hauptsächlich innerhalb Neuköllns. Die Zukunft der NME ist ungewiss, die Konkurrenz durch Lkws groß.

Zugschluss-Signal

MY STORY – Deine Erfahrungen und Geschichten zu diesem Objekt

Wir möchten an den Erfahrungen unserer Besucher partizipieren. Wenn Sie uns eigene Erfahrungen und Geschichten zu einem Thema aufschreiben möchten, können Sie dies hier in unserem Blog, an einem der Arbeitsterminals oder bei der Besucherbetreuung tun.

Weitere Einträge: