Was so drin ist, in den Kisten…

Es gibt auch Objekte, die weit weniger Platz in den Kisten beanspruchen, als unsere Trappe Axel. Dieses hauchzarte Tuch zum Beispiel.

Wenn Männer und Frauen sich mit dem kleinen Finger einhaken und dem Takt desjenigen folgen, der dieses zartrosa Tuch schwenkt, dann befindet man sich auf einem türkischen Fest. Das kann eine Hochzeit sein oder auch ein Beschneidungsfest. Getanzt wird auf jeden Fall zur traditionellen Musik des Balkans und Anatoliens. Das türkische Tanztuch gehört zur Grundausstattung einer türkischen Hochzeit. Für ein Hochzeitsfest werden mindestens 200 Stück geordert und an die Gäste verteilt.

Mehr dazu wie immer demnächst in unserer Dauerausstellung.

 Türkisches Tanztuch, Fotos: F. Hoffmann/Museum Neukölln/Nelly Rau-Häring

Türkisches Tanztuch, Fotos: F. Hoffmann/Museum Neukölln/Nelly Rau-Häring

Kommentieren

Weitere Einträge: