Vom Großstadtdschungel ins Grüne

Neukoelln bei Nacht, Foto:

Karl-Marx-Straße bei Nacht, Foto: Landesarchiv Berlin

Pferdedroschke in Britz, Foto: Museum Neukölln

Pferdedroschke in Britz, Foto: Museum Neukölln

Vorsicht Glosse!

Der eine oder andere mag sich vielleicht schon gefragt haben, „Warum ziehen die eigentlich um?“ Ist doch nett da, in der Ganghofer, es gibt ’ne Menge Dönerläden und für die weibliche Belegschaft eine angemessene Auswahl an Schuhläden gleich um die Ecke… aber lassen Sie sich nicht täuschen: In Britz steppt der Bär! An keinem anderen Ort fallen die Blätter rhythmischer zur Erde! Die Pferde sind super drauf und nehmen es mit jedem Taxi auf.

Wie Sie an den Fotos erkennen können, ist all dies historisch gewachsen. Museum Neukölln goes back to the roots! …und wünscht ein schönes Restwochenende.

Kommentieren

Weitere Einträge: