Was noch so drin ist in den Kisten…

Rütli-Mütze, Foto: Friedhelm Hoffmann

Rütli-Mütze, Foto: Friedhelm Hoffmann

Wenn Sie kein Arabisch können: der Aufdruck bedeutet „Rütli“. Die Mütze gehört zur zweiten Kollektion von „Rütli-Wear“, einem Modelabel, welches von SchülerInnen der Neuköllner Rütli-Schule in Zusammenarbeit mit der Siebdruckwerkstatt Neukölln entwickelt wurde. Die Idee entstand 2006 als Reaktion auf die katastrophalen Zustände an der Schule.

Während der „Langen Nacht der Museen“ im Sommer 2007 präsentierten die Rütli-SchülerInnen ihre erste Kollektion auf dem Laufsteg im Atrium des Museums Neukölln. Diese bestand aus Solidaritätshemden mit dem Rütli-Schriftzug.

Wenn Sie wissen wollen, warum die Rütli-Schule bereits 1920 berühmt war, dann besuchen Sie ab Mai unsere Ausstellung 99xNeukölln.

Modenschau im Atrium, Fotos: Bruno Braun

Modenschau im Atrium, Fotos: Bruno Braun

Kommentieren

Weitere Einträge: