Siebter Teil unserer Erkundungsreise ….

Musikschule Paul Hindemith (Foto: Erik-Jan Ouwerkerk)

Musikschule Paul Hindemith (Foto: Erik-Jan Ouwerkerk)

Unsere treuen Bog-Leser ahnen es bereits: Wir besuchen wieder unsere Nachbarn in Britz. Diesem Nachbarn können wir sozusagen ins Fenster schauen. Es ist die Musikschule Neukölln, die vor gut einem halben Jahr  auf dem Gutshof Britz ein neues Musikschulgebäude eröffnet hat. Die Musikschule wurde 1927 gegründet und ist eine der drei ältesten staatlichen Musikschulen in Deutschland. Bedeutende Musiker, Komponisten, Musikpädagogen und Kulturpolitiker gehörten zu den Gründern und Lehrkräften. Paul Hindemith zählte ab 1929 als einer der einflussreichsten Komponisten des 20. Jahrhunderts zu dem Kollegium. Deshalb wurde die Musikschule Neukölln im Jahre 2002 in Musikschule Paul Hindemith umbenannt.

Wegen so bedeutender Veranstaltungen wie Jazzfest Neukölln, Festival Schloss Britz, Internationaler Hindemith Wettbewerb genießt die Musikschule nationale und internationale Anerkennung. Projekte wie Mozart rapt, ausgezeichnet mit dem Hauptstadtpreis für Integration und Toleranz 2008, sind Ausdruck einer kontinuierlich und sozial engagierten Integrationsarbeit der Musikschule Paul Hindemith.

Wir freuen uns auf eine fruchtbare Zusammenarbeit.

Kommentieren

Weitere Einträge: